Sie sind hier: home>Weideprojekte> Cölbe

Weideprojekt Cölbe Goldberg

Cölbe
Region/Lage Hessen, Landkreis Marburg-Biedenkopf, Cölbe
Geo-Koordinaten 8° 46' 34'' O , 50° 51' 30'' N
Lebensraumtyp Wald (Heide, Streuobstwiese)
Flächengröße 6 ha
Tierrassen (Anzahl) Walliser Schwarzhalziegen, Mixziegen (ca. 30), Esel (7 vorwiegend im Winter)
Beweidungstyp Ganzjährig
Finanzierung Flächenprämien
Schutzgebiete  
Projektwebsite -

Jürgen Könnemann
UNB Marburg-Biedenkopf
Im Lichtenholz 60
35043 Marburg
Tel.: 06421 / 405 1391
E-Mail: koennemannj (at) marburg-biedenkopf.de

Träger:

Gemeinde Cölbe
Herr Wagner
Kasseler Straße 88
35091 Cölbe
E-Mail: wagner (at) coelbe.de
UNB Marburg-Biedenkopf
Könnemann, Jürgen
Im Lichtenholz 60
35043 Marburg
Tel.: 06421 / 405 1391
E-Mail: koennemannj (at) marburg-biedenkopf.de

Beweider:

Sabine Philippzik & Klaus Erber
Bergblick 3
35043 Marburg
E-Mail: info (at) weideprojekte-hessen.de

Historie

Der Goldberg war bereits im 19. Jahrhundert weitgehend frei von Wald. Bis in die 1950er Jahre wurde das Projektgebiet als Hutung für Ziegen, Schafe und Schweine genutzt. Danach fand keine Weidenutzung der stark hängigen Bereiche mehr statt, so dass sich hier ein dichter Wald ausbildete. 2005/2006 wurde der Waldbestand im Zuge des Projekts aufgelichtet. Seit September 2006 findet eine Beweidung mit Ziegen statt. Etwa 2,5 ha der Fläche sind Wiesen mit Streuobst.

Ziele

Ziel des Projekts am Goldberg ist es, die historische Nutzungsform der halboffenen Hudelandschaft wieder zu entwickeln. Die durch die Bewaldung zurückgedrängte Heide soll wieder Möglichkeiten zur Ausbreitung erhalten.

Außerdem hat die Gemeinde Cölbe mit dem Projekt bereits eine vorlaufende Wiedergutmachung für zukünftige Eingriffe in die Natur getätigt und Ökopunkte gesammelt.

Pflegemodus

Die ganzjährige Beweidung soll vor allem sicher stellen, dass Gehölzaufwuchs im Winter verbissen wird. Das Weidemanagement wird regelmäßig von einem Projektbeirat besprochen, eine Veränderung der Beweidung über Tierzahl oder auch die Hinzunahme anderer Tierarten ist möglich.

Öffentlichkeitsarbeit

Infotafeln, Geführte Exkursionen, Besuche von Kindergärten und Schulen

Wirtschaftlichkeit

Unwirtschaftlich

Bilder


Weideprojekte in Hessen – Online
Quelle: http://www.weideprojekte-hessen.de/weideprojekte/hessen/coelbe/ [Stand: 23.11.2017]
© 2017  Weideverein TAURUS e.V.
E-Mail: info (at) weideprojekte-hessen . de